FreeBSD

Aus UUGRN
Wechseln zu: Navigation, Suche

FreeBSD ist ein freies Betriebssystem der BSD-Familie. Es bietet umfangreiche Unterstützung moderne Hardware der 'ix86'- und 'amd64' Architekturen und einige weitere, weniger verbreitete Architekturen.

FreeBSD besteht aus einem Basissystem, das nicht nur einen Kernel, sondern auch einige grundlegende System- und Netzwerkdienste und Programme für Systemwartung und einfache Arbeiten bereitstellt, wie etwa Shells, Editoren, Compiler. Ein wesentliches Merkmal FreeBSDs, wie auch der anderen freien BSD-Systeme ist die Verwendung einer Versionsverwaltungssoftware (CVS), in der das gesamte System offen verwaltet wird. Für die Installation weitergehender Software sieht der umfangreiche Portsbaum eine komfortable Infrastruktur zur Verfügung.

Tipps & Tricks[Bearbeiten]

Der RSS-Feed von http://blogs.uugrn.org/freebsdtipps/feed/ konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: Maximum (0) redirects followed

Themen[Bearbeiten]

Releases[Bearbeiten]

FreeBSD wird in mehreren Release-Zweigen entwickelt. Ähnlich wie etwa bei Debian gibt es von bleeding edge bis gut abgehangen alles.

-CURRENT
Ist die Entwickler-Version. Hier werden alle Änderungen und Neuentwicklungen committet. Einzelne Teilprojekte werden allerdings auch außerhalb von 8-CURRENT in einem Perforce-Repository entwickelt und experimentiert, sozusagen die Entwickler-Spielwiese. Bugfixes, Änderungen und Ergänzungen, die sich in 8-CURRENT bewährt haben, werden nach einiger Zeit nach 7-STABLE, bei kritischen Fehlern auch in 7.x-RELEASE übernommen. Man nennt diesen Vorgang Merge From Current, kurz MFC.


8.0-RELEASE
Für August 2009 ist das Release des derzeit aktuellen Entwicklungszweiges von FreeBSD geplant. Seit Mitte Juli 2009 gibt es bereits 8.0-BETA2. Mehr dazu unter FreeBSD/8.0.
7-STABLE
Die aktuelle Version 7-STABLE ist die Weiterentwicklung mit neuen Features, d.h. auch echte Neuigkeiten. STABLE bedeutet hier nicht notwendigerweise, dass jeder Checkout stabil läuft, sondern meint hauptsächlich, dass keine wesentliche Änderung an Kernelstrukturen, API etc vorgenommen werden. Man kann also Software, die zu irgendeinem Zeitpunkt unter 7.x compiliert wurde zu jedem späteren Zeitpunkt ohne Neucompilieren unter 7-STABLE weiter laufen lassen.
7.2-RELEASE
Das aktuelle Production Release ist 7.2-RELEASE. Dieser Zeig wird nicht weiterentwickelt, jedoch werden hier Security-Bugfixes und kritische Fehler gepatcht. Die aktuelle Patchversion ist durch das optionale Suffix -pN bezeichnet, z.B. 7.1-RELEASE-p1
6-STABLE
Die aktuelle Version 6-STABLE ist der noch offene Entwicklerzweig. Theoretisch kommen hier alle Neuerungen rein, die für 6.x relevant sind, praktisch jedoch wird 6-STABLE nicht mehr weiterentwickelt. Ein Upgrade auf 6.4 und anschließend von 6.4 auf 7.2 ist dringend geboten.
6.4-RELEASE
Das aktuelle Legacy Production Release ist 6.4-RELEASE (11/2008). Dieser Zeig wird nicht weiterentwickelt, jedoch werden hier Security-Bugfixes und kritische Fehler gepatcht. Die aktuelle Patchversion ist durch das optionale Suffix -pN bezeichnet, z.B. 6.4-RELEASE-p1

siehe auch[Bearbeiten]

Derivate[Bearbeiten]

FreeSBIE
ist eine Live-Umgebung, die von CD-Rom lauffähig ist und keine Festplatten-Installation benötigt. Die Umgebung basiert recht streng auf aktuellen FreeBSD Releases und bringt verschiedene Anwendungen mit.
DesktopBSD und PC-BSD
Um BSD für den Neuling benutzerfreundlicher zu machen, gibt es inzwischen "Abkömmlinge" von FreeBSD, die eine komplette Desktop-Installation inklusive KDE und Anwenderprogramme durchführen.
DragonflyBSD
ist eine technologische Neuorientierung und hat sich aus einer der letzten 4.x-RELEASES von FreeBSD abgespalten.
Einer der Hauptschwerpunkte dabei ist eine andere Strategie für SMP-Support.

Ressourcen[Bearbeiten]

Web 1.0[Bearbeiten]

Web 2.0[Bearbeiten]

FTP[Bearbeiten]

FreeBSD/FTP
Grundsätzlich sollte nicht der Haupt-FTP-Server verwendet werden, da dieser weltweit von allen verwendet wird, die keine Mirrors benutzen, sondern wenn möglich nahe gelegene FTP-Mirror Server.

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]